Jauchegrube Bakterien

Die traditionelle Jauchegrube erhält nur Schmutzwasser aus der Toilette. Dies wird auch als Schwarzwasser bezeichnet. Normalerweise befinden sich keine Seife oder Fett in der Jauchegrube. Toilettenpapier in normalem Umfang ist kein unmittelbarer Einwand.

Im Brunnen wird die organische Substanz unter anaeroben Bedingungen von Klärgrubenbakterien abgebaut. Das heißt, ohne Sauerstoff. Die bei dieser Zersetzung freigesetzten Gase stinken oft und können Geruchsbelästigungen verursachen. Es ist daher wichtig, dass die Zersetzung in Ordnung ist.

Die Zugabe spezieller Klärgrubenbakterien wie Roebic K47 und Bio-Septik hat eine Reihe von Vorteilen:

  • Es hält den Abbau in der Senkgrube optimal.
  • Sie stellt sicher, dass die Geruchsbildung minimal ist und bleibt.
  • Der Tank muss weniger oft entleert werden.
  • Die Effizienz der Senkgrube ist optimal, was besser für die Umwelt ist.

Kein Chlor verwenden

Da die Senkgrube von Bakterien abhängig ist, ist es sehr wichtig, bei der Reinigung der Toilette die Wahl der Reinigungsprodukte zu berücksichtigen. Chlor oder Bleichmittel (Bleichmittel) tötet Bakterien, die den Tank füllen und ihn stinken lassen. Wählen Sie daher immer biologisch abbaubare Reinigungsmittel. Auf unserer Website finden Sie eine Auswahl.

Zeigt alle 10 Ergebnisse

Scroll to Top